„Der Geringste Widerstand“ – Fischli and Weiss

Posted on Januar 12, 2012 
Filed under Watchlist: Arbeiten and tagged ,

Der Geringste Widerstand„,1991  von Fischli and Weiss

Peter Fischli (* 8. Juni 1952 in Zürich) und David Weiss (* 21. Juni 1946 in Zürich)

„Dieser Film wurde in einer städtischen Umgebung zwischen Los Angeles und Zürich gedreht, kommt wie ein Road-Movie und ein Krimi daher, und liefert eine ironische Analyse über die Kunstwelt und deren Funktionweise.
Die beiden Hauptfiguren des Films, eine Ratte und ein Bär, werden von den verkleideten Künstlern selbst gespielt, und erinnern an Kindersendungen im Fernsehen.
Von Anfang an findet die Handlung zwischen Realität und Fiktion statt. Die Kamera überfliegt das Pappmodell einer Stadt, ein Telefon klingelt, um uns etwas in die Wirklichkeit zurückzuholen, die Kamera dringt in eine Wohnung ein und wir sehen den Bären den Hörer abheben. Die Ratte berichtet ihm über „Action“ in der Kunstwelt, wo ein Künstler, dessen Werke zu astronomischen Preisen gehandelt werden und dessen Lebensstil die armen Leute verwirrt, eine Welle der Gewalt ausgelöst hat. Auf der Suche nach Ruhm und Geld begeben sich unsere zwei Freunde am Steuer eines Autos auf die Spur dieses Künstlers. Sie kommen in einer Galerie an, die seine Skulpturen ausstellt, und entdecken eine Leiche. In der Hoffnung, auf diese Weise in das Milieu zu gelangen und zum Schwarm der schönen Welt zu werden, nehmen sie die Leiche mit…“ (aus: www.newmedia-art.org)

Der geringste Widerstand, 1981

Peter Fischli und David Weiss
Der geringste Widerstand, 1981
1-Kanal-Video, Farbe, Ton, (30 Min.)
Courtesy of Sammlung Goetz, München
Foto: T&C Film, Zürich
http://www.artnet.de/magazine/marktcheck-fischliweiss/images/1/

Kommentare



Kommentare sind geschlossen.